Wanderung für die biologische Vielfalt

von Gerlinde Meyer

Unter dem Motto: "Gemeinsam wandern, Vielfalt der Natur erleben" finden jährlich auf Initiative des Bundesamt für Naturschutz zahlreiche organisierte Wanderungen statt. Die diesjährige acht Kilometer lange Wanderung des Sauerländischen Gebirgsverein Oberhausen gemeinsam mit der Unteren Landschaftsbehörde führte unter der fachkundigen Leitung von Gerhard Hüttner über die renaturierte ehemalige Mülldeponie und durch den Laubwald Hühnerheide. Bis zum Jahr 2004 wurden hier vor allem mineralische Abfälle wie Bauschutt abgelagert. Aber von dieser ehemaligen Nutzung sieht man nichts mehr, die Abfälle wurden erst mit einer mehrlagigen Tonschicht bedeckt, damit kein Sickerwasser eindringen kann und anschließend mit einer 2 m dicken Mutterbodenschicht. Heute hat sich die Hühnerheide nicht nur zu einer beliebten grünen Oase im Norden der Stadt entwickelt - dem Karnickelberg -, seit Juni 2012 ist sie außerdem offiziell nicht mehr in Betrieb.

Begleitet wurden die Wanderer vom ehrenamtlich tätigen Naturschutzranger Hans Dieter Gotthardt. Es nahmen 37 Personen teil. Diese bereits für Juni geplante Wanderung musste aufgrund der Sturmschäden durch das Tief "Ela" kurzfristig abgesagt werden und wurde jetzt nachgeholt.

 

Gerlinde Meyer
Saarstr. 61
46045 Oberhausen
Tel. 0208 - 20 82 79