115. Deutscher Wandertag Paderborn

von Gerlinde Meyer

Mitte Juni nahmen 34 Mitglieder des Sauerländischen Gebirgsvereins Oberhausen und Dinslaken am 115. Deutschen Wandertag in der diesjährigen Wanderhauptstadt Paderborn teil. Den viertägigen Aufenthalt organisierte Ingrid Sill Auf dem Programm standen u.a.: der Empfang der Wimpel-Wandertags-Gruppe, die den Wimpel - "Olympisches Feuer" des Wandertags - von Bad Harzburg (Vorjahreswanderhauptstadt) zu Fuß nach Paderborn brachte; das Kaffeetrinken für drei 80-jährige auf Einladung des Deutschen Wanderverbands und eine Führung durch die 1.200 Jahre alte Domstadt Paderborn. Ferner wurden die Gelegenheiten Schloss Neuhaus, ein frühes Meisterwerk der Weserrenaissance und Bad Lippspringe zu besuchen, zahlreich wahrgenommen. Der Festumzug am Sonntag mit 10.000 Teilnehmern aus 57 Vereinen aus ganz Deutschland war wieder ein Publikumsmagnet. Das Motto lautete: "Wandern an Quellen". Denn rund um Paderborn sogar mitten im Zentrum der 150.000-Einwohnerstadt quillt und sprudelt vielerorts Wasser aus der Tiefe, nehmen Bäche und Flüsse ihren Lauf. Insbesondere die Pader - mitten im Zentrum entspringend - mit einem Quellvolumen von durchschnittlich 9000 Litern Wasser pro Sekunde die gleichzeitig mit 4 km Länge der kürzeste Fluss Deutschlands ist und in die Lippe mündet.

Der Wandertag 2016 findet in Sebnitz, Sächsische Schweiz, statt.

 

Gerlinde Meyer
Saarstr. 61
46045 Oberhausen
Tel. 0208 - 20 82 79